Die Übernahme von UPC durch T-Mobile schreitet munter voran. Schritt für Schritt werden UPC-Dienste in T-Mobiles Angebot eingegliedert. So auch UPC TV.

UPC TV jetzt auch unterwegs verfügbar

War UPC TV nur für UPC Kunden zuhause im (W)LAN von UPC bzw. bei UPC Mobile verfügbar, so können nun auch T-Mobile und Tele.Ring Kunden auf das Angebot zurückgreifen. Vorraussetzung ist ein Internetvertrag bei UPC. Hier sind dann 6,90€ im Monat fällig. Sollte neben dem Internet- auch ein TV Vertrag zuhause bestehen, so ist das Angebot kostenlos.

UPC TV App landet in Stores

Eine weitere Neuerung ist, dass die UPC TV App nun überall runterladbar ist, wo der Kunde zu finden ist. Neben dem Amazon Store, gibt es die App auch für Windows 10 (ist eine UWP!) und Android TV Anwender.

Aber nur für T-Mobile & Tele. Ring Kunden

Leider beschränkt sich das Angebot nur auf T-Mobile und Tele-Ring Kunden (UPC Abonnenten sind automatisch T-Mobile Kunden). Somit gibt es keine Möglichkeit das Angebot außerhalb der Welt des Rosa-Riesen wahrzunehmen. Schade. Auch bei A1 braucht man einen bestehenden Vertrag, A1 TV Plus um genau zu sein, um das TV Offert unterwegs nutzen zu können.

Drei TV bleibt einzigartig

Somit bleibt Drei mit seinem Dreit TV einzigartig in Österreich. Dort ist es zwar notwenig einen Vertrag (Wertkarte geht auch) bei Drei zu haben (zwecks Abrechnung), aber dieses Angebot kann in allen Netzen genutzt werden. Wir haben Drei TV abonniert und schauen dieses aber im Netz von der Salzburg AG. Abgerechnet wird über meinen Drei Vertrag.