Habe vorhin zwei Videos von Microsoft im Windows-Channel auf YouTube gesehen. Diese sind insofern interessant als, dass sie einerseits doch deutlich anders als die bisherigen sind und andererseits mischt man im Spot Windows und Windows Phone Apps.

Beabsichtigt?

Ich sage ja, da man langsam aber doch (auch in Anbetracht der Tatsache, dass bald das neue Windows vorgestellt wird) bei Konsumenten die Grenze zwischen Phone und Desktop verschwinden lassen möchte. Egal ob Desktop oder Smartphone: Da ist Windows drauf.

Das einzig interessante ist vielleicht welche Version, der Rest? Für den Endkonsumenten komplett irrelevant.

Endlich!

Es war ein langer Weg bis man sich bei Microsoft zu einem sehr kurzen Namen durchgeschlagen hat. Alleine wenn ich daran denke, welche Namensänderungen Windows Mobile mitmachen musste, kein Nutzer hat da noch einen Durchblick. Doch auch die Tatsache, dass es von Windows 7 fünf Versionen gibt versteht in Wahrheit niemand. Nennt es doch einfach Windows 7 und unterscheidet bei der Lizensierung zwischen Privatkunden und Unternehmenskunden. Punkt. Man braucht keine Starter, Home Premium, etc Versionen.

Windows7-VersionenWann ist es soweit?

Nun, das steht noch nicht fest. Ich möchte hier festhalten, dass es sich um diese Meldung um ein von mir aufgegriffenes Gerücht handelt und ich auch (wie viele andere) einfach in eine Glaskugel schaue und mir gewisse Sachen zusammenreime. Ich persönlich glaube, dass es mit der neuesten Version von Windows soweit sein wird.

Es gibt auch Gerüchte, dass Windows Phone und Windows RT zu einer Plattform verschmelzen. Was daraus wird – man weiß es nicht. Man ist wohl hier der falsche Ausdruck, Microsoft weiß es – wir wissen es nicht.

Die Videos

10 Windows Apps for Chasing Storms

12 Windows Apps Behind the Strings