Vor 1,5 Jahren durfte ich den Tesla S fahren. Eine Probefahrt in Wien und es war sensationell. Damals hat mir der Berater verraten, dass Tesla das deutlich günstigere Model 3 vorstellen wird. Am 31.3 ist es endlich soweit: Das 35 000$ Elektroauto wird am 31. März vorgestellt.

35 000$ für ein Elektroauto

Zugegeben… 35 000$ (wahrscheinlich genauso viel €) sind viel Geld. Vor allem für ein Elektroauto, dass alle 200 km geladen werden muss. Außerdem gibt es von Renault/Nissan bereits Elektroautos, die rund 20 000€ kosten. Nun, und jetzt kommt das “aber”, derzeit gibt es nichts vergleichbares zu einem Tesla. Der amerikanische Konzern baut sein gesamtes Netz in Europa massiv aus und profitiert obendrein von den Steuererleichterungen in den verschiedensten Ländern. Dazu muss man nur nach Norwegen schauen.

Liveevent am 1.4 in Europa

Hardcorefans wird die (etwas) seltsame Zeit nicht stören. So wird das Auto in den USA am 31.3 vorgestellt – da ist es bei und 4:30 am 1. April (kein Scherz ;)) – jedoch glaube ich, dass das einige Fans nicht abschrecken wird sich den Stream live anzusehen. Ich bin gespannt was Tesla da vorstellen wird – ich bin jedenfalls der Überzeugung, dass es alle am Markt befindlichen Mittelklasse Elektroautos ordentlich nass machen wird.

Damit zu den Stream nicht verpasst, habe ich einen Event auf (jaja, ich weiß…) Google+ angelegt. Ich freu mich schon darauf und bin gespannt was Tesla da aus dem Hut zaubert.

Tesla Model 3 Livestream – Google+

Hier geht es zum Livestream: https://www.teslamotors.com/

What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren