Erst vor einigen Monaten endete das kostenlose Windows 10 Angebot. Oder doch nicht? Du kannst noch immer das Upgrade kostenlos machen. Jetzt heißt es aber: Schnell sein.

Das GWX Tool nervt nicht mehr

Ich muss zugeben, dass der Microsoft’sche Weg, Nutzern zu zeigen, dass sie die Möglichkeit haben, kostenlos auf Windows 10 umzusteigen, etwas penetrant war. Für mich war es kein Thema. Sobald Windows 10 verfügbar war, habe ich das Update gemacht.

Viele Nutzer haben sich damit aber Zeit gelassen und wurden permanent darauf hingewiesen. So manch falscher Klick löste dann ein Update aus. Manchmal sah es dann so aus, dass Microsoft das Upgrade automatisch gestartet hatte – ohne Einwilligung des Nutzers. Was nicht stimmte, wie ich auf dem österreichischen Windowsblog “aufgedeckt” habe.

Aktivierungsserver laufen noch

Vor einigen Tagen habe ich bei einem Windows 8 Laptop versucht das Windows 10 Upgrade zu installieren. Und zu meiner Überraschung hat es geklappt. Windows 10 wurde erfolgreich installiert und aktiviert. Sehr gut! Offenbar hat Microsoft vergessen die Aktivierungsserver auszuschalten. Oder doch nicht?

So bekommst du das kostenlose Upgrade

Damit du noch das kostenlose Windows 10 Upgrade wahrnehmen kannst, musst du einfach auf

Windows 10 herunterladen

Zunächst benötigen Sie eine Lizenz zur Installation von Windows 10. Anschließend können Sie das Media Creation Tool herunterladen und ausführen. Weiter unten finden Sie Anweisungen mit näheren Informationen zur Verwendung dieses Tools.

gehen und dort einfach auf “Tool jetzt herunterladen” klicken. Der Windows 10 Downloadhelper wird runtergeladen. Folge einfach der Schritt für Schritt Anleitung. Möchtest du “frisch” anfangen, klicke bitte auf “nichts behalten”.

Fazit

Du kannst noch immer kostenlos auf Windows 10 umsteigen. Die Frage ist allerdings: Wie lange noch. Man weiß nicht, wann Microsoft die “kostenlos-Aktivierungsserver” abschalten wird. Hast du also noch das eine oder andere Windows 7/8(.1) Device zuhause, schnell sein!

What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren