Vor einigen Wochen sind wir zuhause auf einen NoGIS Monitor in 55 Zoll und 4k umgestiegen. Da dieser ohne Tuner daher kommt und somit sogenanntes “nicht empfangsbereites Rundfunkgerät” ist, muss man einerseits keine GIS für das Teil bezahlen und andererseits braucht man eine Alternative, möchte man dennoch TV Programme in Österreich schauen. Da kommt das Angebot vom Mobilfunkanbieter Drei gerade recht: Drei TV.

Was ist Drei TV?

Das Programmangebot von DreiTV

Drei TV ist ein Streaming-Service von Drei, der Fernsehsender an Abonnenten des Dienstes streams. Das heißt, dass lineare Inhalte, wie Netflix und Co., auf den Geräten der Menschen landen. Kein TV-Anschluss ist nötig, nur halbwegs schnelles Internet. Mit dem Service stehen 42 Sender zum Streaming zur Verfügung – 11 davon sind in HD.

Aber ich bin kein Drei Kunde

Das ist grundsätzlich kein Problem. Du musst keinen Vertragstarf bei Drei haben oder im Netz von Drei sein um diesen Dienst nutzen zu können. Das ist der große Unterschied zu A1 und Magenta, die als Vorraussetzung die eigenen Netze haben. Hier reicht eine Wertkarte vollkommen, wo monatlich genügend Guthaben aufgeladen wird. Wir sind Drei Kunden – somit werden die 7,90 direkt von meinem Vertrag abgebucht. Gestreamt wird allerdings über das Kabelinternet von der Salzburg AG.

Vorteil Nummer 1: “Videorekorder” aka Aufnahmen

Im Unterschied zu vielen anderen Betreibern, brauchst du keine Box oder irgendeine Hardware zu hause. Es reicht ein unterstütztes Smart-TV, oder ein Amazon Fire- oder ein Android oder Apple TV Gerät. Dort können die Apps dann installiert werden und schon steht dem Fernsehvergnügen nichts mehr im Weg. Das Praktische kommt erst: So wird jede Sendung sieben Tage lang bei Drei gespeichert. So hast du sieben Tage Zeit eine Sendung nach Ausstrahlung und on demand anzusehen. Ohne Zusatzkosten oder die Angst, dass der Speicherplatz ausgehen könnte. Das ist insofern praktisch als, dass wir uns dann Sendungen im Nachhinein ansehen und hier immer die Werbung überspringen können.

Vorteil Nummer 2: Auf zwei Geräten gleichzeitig

Wir haben im Wohnzimmer einen 55 Zoll NoGis Monitor stehen. An diesen ist eine Nvidia Shield mit der Drei TV App angeschlossen und es funktioniert wunderbar, wenn wir gemeinsam etwas schauen möchten. Sobald sich aber der Geschmack ändert, wandere ich ab und schaue die Sendung (meistens Fußball) meiner Wahl im Arbeitszimmer bei Drei TV. Gleichzeitig. Oder ich kann auch mal von Unterwegs was schauen, am Smartphone oder Laptop, während die Freundin zuhause Drei TV schaut.

Vorteil Nummer 3: Man muss nicht im Drei Netz sein, noch ein Vertragskunde sein oder ein TV Produkt abonniert haben

Im Unterschied zu Magenta oder A1, muss man bei Drei kein Vertragskunde sein, der ein TV Produkt abonniert hat. Und: Man muss auch kein Internet-Kunde von Drei sein. Es reicht, wie erwähnt, eine Wertkarte mit genügend Guthaben um das Produkt monatlich aktivieren zu lassen. That’s it.

Vorteil Nummer 4: Kein Streaming- sondern terrestrisches Signal

Der Vorteil klingt auf den ersten Blick etwas seltsam, ist es aber in Wahrheit nicht. Viele Sender bieten ja die Möglichkeit deren Programm auch im Internet zu sehen. Jedoch unterscheidet er zwischen Online und TV Sehern. So fehlen für einige Sendungen die Rechte um das Material auch im Internet ausstrahlen zu dürfen. Deshalb werden sogenannte “Slates” über das Signal gelegt und man sieht viele Stellen nicht. Das passiert bei Drei TV zb. nicht. Hier wird das terrestrische Signal übertragen und somit gibt es diese Slates nicht. Und das halte ich für einen großen Vorteil.

Vorteil Nummer 5: Nicht GIS-Pflichtig

Richtig gelesen! Für Drei TV muss man keine GIS bezahlen, da es sich hier um einen Streamingdienst handelt. Wichtig: Es darf im Haus kein “empfangsbereites” Fernsehgerät stehen. Das heißt, dass das Gerät keinen Tuner verbaut haben darf, auch wenn er aufgrund von DVB-T2 kein terrestrisches Signal empfangen kann. Hier kommen die NOGIS Geräte zum Einsatz oder Monitore…

Wie schlägt sich Drei TV?

Nach einigen Wochen im Einsatz (kein 24/7 Betrieb – aber hauptsächlich am (Vor-)Abend und an Wochenenden) kann ich Drei TV eine gute Note ausstellen. Das Angebot ist gut, aber nicht sehr gut. Es könnte der eine oder andere Sender mehr sein, vor allem die HD Auswahl ist leider überschau- und deshalb ausbaubar. Ausfälle konnte ich seitdem wir das Produkt abonniert haben (September 2018) keine feststellen. Oder sie sind dann passiert, als wir es nicht genutzt haben.

Die Bedienung der App am TV Gerät könnte etwas intuitiver sein. Das hin- und herschalten zwischen Sendern ist gut, aber wie man zu einem anderen Tag springt um eine Sendung nachzusehen, ist eher mühsam und dauert meiner Meinung nach zu lange. Das ist im Netz mit der Webapp deutlich besser gelöst:

Die Konkurrenz

Natürlich gibt es zu Drei TV Alternativen. Sollte jemand Magenta oder A1 Kunde sein, so hat er die Möglichkeit deren TV Angebot unterwegs oder in Apps zu nutzen. Doch auch die Pro7 Gruppe hat etwas im Angebot: Zappn. Laut einem Medienbericht, möchten sie ihre Senderauswahl auf über 50 ausweiten. Einen ORF haben sie schon im Programm – Servus TV wird folgen. Ein verlockendes Offert, da die Nutzung vollkommen kostenlos ist. Aber: Hier gibt es kein Videorekorder Feature, wie bei Drei TV und die Programme sind alle in SD. Keine HD Option ist hier verfügbar.

Klickt man über den Tellerrand, wird man auch in der Schweiz fündig: Zattoo. Das hatten wir vor Drei TV abonniert. Es ist etwas günstiger und bietet deutlich mehr Auswahl an. Leider musste man sich hierfür aber immer mit einem VPN in die Schweiz verbinden. Alles andere als praktisch. Jedoch einen echten Blick wert, für alle schweizer Leser.

Fazit

Ich bin ein Fan von Drei TV. Das Produkt bietet einiges für das Geld. Doch einen Fehler dürfen die “Dreier” nicht machen: Sich ausruhen. Drei TV gehört nicht nur weiterentwickelt, sondern die Senderauswahl gehört deutlich vergrößert und mehr Sender sollten in HD angeboten werden. Die Möglichkeit seine Skykundennummer inklusive Pin in der App angeben zu können, wäre eine Klasse Lösung für Sky Kunden, die keine weitere Box stehen haben wollen und nicht auf die teils wirklich schlecht funktionierenden Apps zurückgreifen möchten.

Raum für Verbesserungen gibt es. Also: Los.

Links

Drei TV | Live-TV

No Description

https://nogis.at/