Jetzt ist es bewiesen: Google benachteiligt alles, was nicht Chrome heißt. Doch es gibt Hoffnung: Workarounds.