Keine 24 Stunden ist es her, dass ich in Las Vegas gelandet bin. Nach den ersten Stunden in dieser Stadt, die angeblich niemals schläft kann ich schon sagen: Sie ist faszinierend.

Ich bin am 01. Jänner mit der Delta Airline von München über Atlanta nach Vegas geflogen. Der erste Flug hat sage und schreibe 10 Stunden und 40 Minuten gedauert – eine zache Angelegenheit. Vorallem wenn man komplett übermüdet ist und Probleme mit dem Einschlafen hat.

Der Anschlussflug von Atlanta nach Vegas war extrem voll. Jedoch konnte ich hier 3,5 Stunden meine Augen zudrücken und mal ordentlich schlafen. Meine zwei Sitznachbarn (ich hatte den Platz in der Mitte über) waren ruhig – das machte das Schlafen gleich angenehmer.

Die erste Nacht im Circus Circus stand auch unter einem guten Stern, da die Rezeptionistin unheimlich freundlich war und uns ein Upgrade auf ein besseres Zimmer gegeben hat – gratis! Danke!

Die nächsten Tage werde ich einige Fotos hochladen!