Wer kenn das nicht? Man ladet sich ein nützliches Helferlein aus dem Internet herunter und muss sich während der Installation durch etliche “Untermenüs” plagen bis das Programm installiert ist. Was man dabei meistens vergisst: Auf einer dieser Unterseiten wurde einem “die beste Software” verkauft und schon hat man Programme wie “TuneUp” oder anderes Ungeziefer am PC installiert: Ungewollt.

Wie verhindert man die Installation von Adware?

Es gibt einige Möglichkeiten. Eine davon ist, dass man während der Installation ganz genau schaut was aktiviert ist und was man lieber deaktivieren sollte. Auf Dauer ist das schon eine Mühsame Angelegenheit. Hier kommt das kleine Helferlein “Unchecky” um Einsatz.

Was ist Unchecky und wie funktioniert es?

Dieses kleine und unscheinbare Programm ist deine Augen während einer Installation. Installierst du ein Programm, deaktiviert es alle aktivierten Häckchen, die sonst dazu führen, dass sich etliche ungewünschte Zusatzsoftware auf deinem PC installiert.

Hier noch ein interessantes Video, welches Unchecky bei der Arbeit zeigt :

Demonstrating Unchecky

Praktisch! Und wo bekomme ich dieses gute Stück Software her?

Kein Problem 😉 Entweder du suchst “Unchecky” in einer Suchmaschine oder klickst hier und kommst direkt zum Download des Anbieters.

What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren