In letzter Zeit war es etwas ruhig hier.

Viel um die Ohren

Das kommt daher, weil ich viel zutun habe – ich komme erst relativ spät nach Hause und dann möchte ich auch Zeit mit meiner Freundin verbringen. Man sitzt ja ohnehin den ganzen Tag vor dem Schirm. Ich habe mir vorgenommen einen Blogbeitrag pro Tag zu schreiben, teilweise schaff ich es, dann gibt es wieder Tage wo ich einfach nicht dazu komme.

Themen hätte ich genug, nur sind die sehr umfangreich und sind nicht in 5 Minuten zu schreiben. Ja, ich weiß – man kann immer wieder einen Absatz hinzufügen, aber dann tritt das Thema der Zeit auf.

Gesundheit

In den letzten Tagen ist es mir auch Gesundheitlich nicht wirklich gut gegangen. Leider schlafe ich derzeit einfach nicht gut – hinzu kommt jetzt noch Fieber und alles was dazu gehört. Aber da kämpft man sich schon durch, dafür sorgt die Pharmaindustrie. Danke an Pfizer und Co nochmals 😉

Versprechen

Ich möchte hiermit hoch und heilig versprechen wieder mein angestrebtes Ziel zu erreichen: Mindestens einen Beitrag pro Tag. Aber erst wieder wenn ich zu 100% fit bin – ich sehe ja an den Besucherzahlen, dass man meine Einträge schätzt und diese auch als hilfreich empfindet.

Wenn ein Besucher (danke übrigens für deinen Besuch!) aufgrund eines Suchergebnisses auf meiner Seite gelandet ist und die Lösung für sein Anliegen gefunden hat, so bin ich happy. Und das ist auch genau der Grund wieso ich das mache 🙂

Ruhig

Und jetzt ist eine Ruhe hier 🙂 Der Blog war nie als Tagebuch gedacht – um ehrlich zu sein, das interessiert ja auch niemanden. Doch, aber diese Menschen haben andere Intentionen. Natürlich wird sich mal das eine oder andere persönliche Thema einschleichen (so wie dieses hier), aber sicherlich nicht wirklich was verwertbares für diejenigen die nach der Nadel im Heuhaufen suchen.