Video
Music
Prime

Du planst deinen nächsten Kroatienurlaub und möchtest auf Facebook, Mails und andere Nettigkeiten des Internets nicht verzichten? Dann gibt es zwei Lösungen: Entweder du buchst ein teures Roamingpaket deines Mobilfunkanbieters. Oder du besorgst dir einen LTE-Stick oder einen mobilen WLAN Router, eine SIM-Karte und sparst ordentlich Geld.
Und so geht es!

Kein Weg führt an “Flat” von T-Mobile vorbei

T-Mobile Kroatien hat den ultimativen Tarif “Flat” vorgestellt. So bezahlst du 85 Kuna für 7 Tage und bekommst dafür (!) unlimitiertes 4G Internet. Die LTE Geschwindigkeit wird zwar auf 75mbit/s begrenzt und es gibt kein Datenlimit. Eine Woche lang kannst du dich damit austoben. Eine Woche Internet für 11€ -Herz was willst du mehr.

Wo bekomme ich die Sim-Karte?

tmobile-flat

Das T-Mobile Paket bekommst du an jedem Kiosk oder Tankstelle. Bitte frage explizit danach ob die Simkarte 85 Kuna kostet, denn dann hast du das richtige Paket erhalten. Grund: Die Simkarte ist schon aufgeladen. Bitte prüfe auch noch, dass das Paket ungeöffnet ist!

Der Vorteil dieses Pakets ist, dass du dich um nichts kümmern musst. Stecke die Simkarte in dein mobiles Modem und schalte es ein. Das wars. Paar Minuten später bist du online. Praktisch.

Ich bin zwei, drei Wochen in Kroatien – was mache ich?

Das ist kein Problem! Nachdem es sich hier um eine normale Prepaid-Simkarte handelt, kannst du auch diese auch aufladen! Gehe einfach zu einem Kiosk und hol dir ensprechend Guthaben. Der “Flat”-Tarif kostet 80 Kuna in der Woche. Oder du kannst an jedem Bankomaten deine Simkarte aufladen. Die Telefonnummer steht auf der Karte, wo deine SIM drinnen war. Das ist die einfachste Variante.

Deaktiviere am letzten Tag das Internet, gehe auf die Oberfläche deines mobilen WLAN Routers – dort bekommst du dann eine SMS, dass dein Tarif jetzt abgelaufen ist. Wichtig: Bitte notiere dir die Uhrzeit wann du den Internettarif aktiviert hast.

Sobald du das bekommen hast, verfasse einfach eine SMS mit FLAT und sende sie an die Nummer 13636. Du bekommst eine Antwort auf Kroatisch. Darauf antwortest du einfach mit “DA”. Und schon wird die Verlängerung des Flat-Tarifes bestätigt. Wiederhole das je nach Dauer deines Urlaubes.

Welches Gerät soll ich verwenden?

Das kommt selbstverständlich ganz drauf an, was du machen möchtest. Grundsätzlich empfehle ich allen, die auch zuhause mobiles Internet haben einen sogenannten “MiFi“. Das ist nichts anders als ein mobiler Hotspot. So kannst du schnell und einfach mehrere Geräte mit Internet versorgen.

Falls du nur ein Gerät mit Internet versorgen möchtest, empfehle ich dir auch hier zukunftssicher einzukaufen und auf ein Gerät zurückzugreifen, das 4G beherrscht. Da ich gute Erfahrungen sowohl mit Soft- als auch Hardware gemacht habe, empfehle ich dir auf jeden Fall wieder ein Huawei Gerät. Wie zum Beispiel das hier: E3272

Du hast schon einen LTE-Stick, möchtest aber andere Geräte mit Internet versorgen? Dann hätte ich zum Schluss noch eine Empfehlung parat. Bevor ich meinen kleinen LTE Router hatte, habe ich mir von TP-Link den mobilen WLAN-Router MR3020 gekauft. Du kannst deinen WLAN-Stick an diese kleine Box anstecken und anschließend das Signal via WLAN an andere Geräte verteilen. Nachdem es nicht sonderlich mobil ist, empfehle ich dir noch einen mobilen Akku (hier einer von Anker), sodass du hier dann ein rundum Sorglospaket hast 😉 Wobei du dir dann schon Gedanken über einen echten mobilen Router machen solltest, denn diese Kombination ist nicht sonderlich handlich.

Fazit

Nach der Vorstellung von T-Mobile gibt es einfach keinen Weg vorbei an dem Tarif “Flat“, egal ob für Touristen oder für geschäftliche Zwecke. Schau einfach bei einem der zahlreichen Kiosks oder Trafiken vorbei und kauf dir eine “Simpa” Simkarte, lade sie mit 100 Kuna auf und schon bist du good to go!

Auch wenn du kein LTE vor Ort hast, zahlt sich der Tarif aus. Das einzig limitierende an dem Tarif ist dann nur mehr die Geschwindigkeit. Auf der offiziellen Netzabdeckungskarte von T-Mobile kannst du schauen ob es LTE in deinem Urlaubsort gibt. Wie gesagt, es ist weder Hals noch Beinbruch wenn es kein LTE gibt. Das 3G Netz ist gut, das kann ich bestätigen 😉

Hast du Fragen? Dann schreib sie in den Kommentarbereich 😉

Bis bald und stay tuned!

  • Lieber Marijan,

    bin gerade ganz zufällig auf deinen Blog gestoßen. 🙂
    Finde den Beitrag total spannend, da ich selbst einen kroatischen Background habe und deshalb oft in Kroatien bin. Es nervt mich jedes Mal, dass es keine attraktive Auswahl an Internetpaketen gibt. Schade ist auch, dass es für “Ausländer/Touristen” keine Internetsticks für den Laptop gibt, die man vor Ort je nach GB und Aufenthalt kaufen kann.

    Liebe Grüße
    Dorothea
    http://justambitious.blogspot.co.uk/

    • Hi! Freut mich, dass dir mein Blog gefällt 🙂 Sowohl T-Mobile als auch VIP bieten dir Sticks an, die du kaufen kannst. Die kosten rund 220 Kuna und beinhalten eine Simkarte und einen Stick. Hier kannst du dann die gleichen Optionen aktivieren. Wobei T-Mobile seit heute oder vielleicht gestern einen neuen Tarif für Touristen gestartet hat. Er heißt Flat, kostet 80 Kuna und bietet dir unlimitiertes Internet! https://www.hrvatskitelekom.hr/visiting-croatia

      • Chris

        Hallo

        Was kostet ein paket mit dem neuen Tarif von t-mobile und einem 4G USB-Stick?

  • Mat

    Hi Marian, there is another option available called RoamFree Ninja, we offer 75GB per week MiFi rental for up to 10 devices with personalized support and free delivery to all of Croatia starting at €7.95 per day. I would be thrilled if you’d consider adding us to our list as another option for those looking for a no-stress solution.

    Regards,
    Mat

    • Hey Mat. Sure! I’ll do that – it’s an interessting hassle-free offer. As I can see you can enter a coupon code on your website. Would mind giving me three coupon codes, so I can run a giveaway for my readers?

  • Mat

    Hi Marijan, sure, I’d be happy to do that! Can you drop me a line via email?

  • Talkingjazz

    Hallo Marijan, Danke für die Info. Frage: Kann man die SIM-Karte auch einfach ins eigene Mobiltelefon einlegen und damit einen Hotspot machen? Weil der Stick, den du empfiehlst, kostet ja über 130 Euro, soviel will ich nicht ausgeben.. ok, “kann” ich nicht ausgeben 😉

  • Volker Hutten

    Hallo Maijan,
    auf der Suche nach genau diesem Thema Deine Blogs bin ich hier gelandet, Suche aus folgendem Grund:
    Ich habe so eine HT Flat Karte noch vom letzten Jahr, gekauft und aktiviert am 20.07.2016. Unser diesjähriger Sommerurlaub beginnt am 15.07. – kannst Du mir sagen (ich habe nämlich nichts dazu im Beilage-Heft gefunden), ob die Karte noch gültig ist und ich nur Guthaben aufladen muss, oder ob die Karte deaktiviert wurde und damit dem Müll zugeführt werden kann?

    Danke Dir vielmals!!!

    • Hallo Volker! Das freut mich 🙂 War auch meine Intention, dass man diesen Artikel findet – soll ja vielen Menschen helfen!

      Leider haben die Kroaten in Sachen Sim-Karten eine etwas seltsame Gültigkeitsdauer. So werden Karten bei einer Aufladung für weitere 180 oder 120 Tage am Leben erhalten.

      Deshalb: Hau die Karte weg und hol dir einfach eine neue – sicher ist sicher! Und ich habe festgestellt, dass es günstiger ist immer eine neue Karte zu kaufen, statt diese aufzuladen…

      LG Marijan

      PS: VIP hat jetzt einen ähnlichen Tarif, der etwas günstiger ist. Aber Achtung: Deren LTE Netz ist etwas kleiner. Der Tarif ist aber durchaus einen Blick wert: http://www.vipnet.hr/tourist-offer/de

  • Sylvia Becker

    Hallo Marijan

    hier einmal meine Frage da ich oft in Croatien bin habe ich mir ein 25gb Datentarif geholt ca.235,-kuna/Monat
    mit einem mobilen alcatel onetouch router, ich habe haber noch ein Huawei E3272 LTE Stick und ein Alcael onetouch L850V LTE und wollte einen von den beiden Sticks an meinen TP-Link Router MR 3420 betreiben geht aber nicht was passt hier nicht zusammen? liegt es an der kroatischen SIM Karte oder liegt es einfach am Router, vielleicht habe ich auch die falschen AP Nummern.

    Gruß Christian

    • Hallo Christian. Danke für deine Frage – das kann viele Ursachen haben. Bitte frage bei TP-Link nach ob der MR3420 mit dem Stick kompatibel ist – das kann nämlich sein.

      Alternativ würde ich dir vorschlagen, dass du dir so einen mobilen WLAN Router holst oder gleich einen “gescheiten” stationären 4G Router, der noch LAN Ports hat – falls du das brauchen solltest.

      Hoffe ich konnte helfen.

      LG

    • Hallo Christian. Bitte entschuldige meine späte Antwort 🙁 Irgendwie ist dein Beitrag untergegangen. Damit du sehen kannst, welche Modems mit dem TP-Link zusammenarbeiten, musst du auf die Webseite von TP-Link gehen und dort nachschauen.

      Wobei das HUAWEI Dings doch eher mit dem TP-Link zusammenarbeiten müsste. Bitte prüfe ob es nicht ein Firmware-Update für das Gerät gibt.

  • Christoph

    Hallo Marijan. Leider bekomme ich für meine Wohnung auf Krk derzeit keinen Festnetzanschluss und bin deshalb auf mobiles Internet angewiesen. Deshalb habe ich mit großem Interesse deinen Artikel gelesen. Während meiner Abwesenheit möchte ich die Wohnung durch ein Smart-Home-System und diverse Webcams überwachen bzw. steuern und suche daher nach einer “Ganzjahres”-Flat, am liebsten LTE. Kennst du zufällig einen entsprechenden Tarif?

    • Hallo Christoph! Danke für deine Frage! Das ist in Kroatien leider sehr mühsam. Sowohl VIP als auch T-Mobile haben hier keine attraktiven Tarife – zu teuer.

      Allerdings bieten Tele2 oder bonbon für dich etwas an:
      Bei Tele2 gibt es 10GB für 99 Kuna. Das ist okay – und würde, glaube ich, für dich reichen? Solange die Simkarte genug Guthaben aufweist, wird das Teil auch funktionieren. Ich glaube, dass man diese auch übers Internet aufladen kann.
      http://www.tele2.hr/privatni-korisnici/internet/mobilni-internet-na-bonove/

      Bonbon bietet ein ähnliches Paket, allerdings bekommst du 5GB für 50 Kuna: http://www.bonbon.hr/ponuda/na-bonove/internet-sim-paketi

      Eine Ganzjahres-Flat gibt es hingegen leider nicht. Das Angebot, das ich im Text vorgestellt habe, gibt es leider nur ein halbes Jahr und ist über 40€ / Monat sehr teuer.

      • Christoph Bette

        Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das ist ja ausgesprochen günstig. Kann ich die Karte auch an Tankstellen oder bei Konzum kaufen?

        • Grundsätzlich kannst du die Sim-Karten überall kaufen. Ich würde aber auf Nummer sicher gehen und in den großen Städten einen Tele2 Shop suchen.

  • Robert Edlmayer

    Hallo Marjan,

    Danke für deinen Artikel. Hätte aber trotzdem noch ein paar Fragen.

    Die Situation ist folgende, Im Sommer fahren wir mit der ganzen Familie 22 Personen nach Premantura in Istrien und Ich such nicht nur eine gute und vernünftige mobile Internetverbindung (für Google Map Navi, Spotify und Netflix für die Kids, etc..)sondern auch einen sinnvollen Telefontarif mit welchen wir und gegenseitig erreichen können ohne dafür unser Roaming zu verwenden.

    Ideal wäre eine Sim welche eine Kombination von vernünftigen Telefon- und LTE Tariff aufweisen.

    Hast du da einen Tipp für uns?

    Hvala ljepo i pozdrav iz bec

    Robert

  • Markus Peter Weinzettl

    Hallo
    Ist es möglich das man „Flat“ von T-Mobile online bestellt? oder das es mir jemand sendet und ich es im voraus bezahle

    • Hallo Markus, danke für dein Kommentar.

      Darauf kann ich dir leider keine Antwort geben. Aber du brauchst nicht im voraus kaufen; die Sim-Karten gibt es in der Saison überall zu kaufen.

    • Hallo Peter. Ich wüsste keinen Weg, dass man das online machen könnte. Du hast vor Ort überall Möglichkeiten um an diese Simkarte zu kommen 😉

  • Elisabeth Morawek

    Hallo Marijan,
    fahren im Juni wieder auf Cres, wunderschöne Insel zum wandern. Wir hätten dieses mal gerne ein Navi mit bzw. GoogleMaps (bergfex, runtastic) um bestimmte Koordinaten zu finden. Kann ich dafür diese SIM nehmen und in ein zweit-Handy geben?
    Oder was kannst du mir empfehlen?!
    Danke

    • Hallo Elisabeth,

      danke für dein Kommentar. Klar – du kannst diese Simkarte selbstverständlich in ein Handy packen. Es ist egal, wie du sie verwendest.

      Viel Spaß 🙂

  • Erich Gillner

    Hallo Marijan, Ich werde dieses Jahr im Mai und Juni für ca. sechs Wochen nach Rovinj fahren. Vor einigen Jahren hatte ich immer von Tele2 die Touristenkarte. Dabei waren Gespräche ins deutsche Festnetz mit dabei. Gibt es ein solches Angebot noch, wobei ich natürlich auch das Internet nutze.

    • Hallo Erich, danke für dein Kommentar. Bezüglich Gespräche nach Deutschland kann ich dir keine Antwort geben, da ich dieses Feature nicht wirklich nutze 🙁 Bezüglich Internet, kann ich dir das Touristen-Paket von T-Mobile empfehlen…