Einem Android-Smartphone-Anbieter ist die Tage mächtig in Jubelstimmung. Nein, es ist nicht Samsung, sondern HUAWEI! Der chinesische Hersteller, der “früher” hauptsächlich durch seine Modems bekannt war und noch immer ist, hat nun einen festen Platz am österreichischen Smartphone Markt.

Von 0 auf 100

Kein anderer Hersteller hat in solch einer kurzen Zeit seine Markenbekanntheit und Marktanteile so steigern können wie HUAWEI. Derzeit können sie 18,9% des Marktes für sich in Anspruch nehmen – ein Wert der sich sehen lassen kann. Vor allem die Steigerung gegen über Jänner 2016 ist beachtlich – denn dort konnte man 10,5% vorweisen. Die beiden Modelle P9, P9 Plus und  das P9 Lite sind maßgeblich für den Erfolg verantwortlich, schreibt man in der Presseaussendung

Apple überholt

Quelle: MindTake
Quelle: MindTake

Apple mischt seit vielen Jahren am Smartphone Markt mit. Doch schaffen sie es nicht über 20% Marktanteil zu kommen. Auch nicht in Österreich. Der Trend geht eher nach unten und so wundert es mich nicht, dass es HUAWEI mit seiner breiten Produktpalette, die für jeden etwas anbietet, Apple überholt hat. Daran wird auch das iPhone 7 mit seinen Dual-Kameras (das wird heute Abend vorgestellt) nichts ändern.

Meine Wunschliste an HUAWEI

Damit das Wachstum weiter geht, muss HUAWEI weiterhin an seinen Produkten arbeiten. So hatte ich in meinem P8 Review einiges bemängelt. Mit dem P9 wurden diese Mängel beseitigt. Solange sie ihre Produkte weiter verbessern und auf Feedback von Kunden hören, können sie den zweiten Platz verteidigen, ausbauen und ja vielleicht auch nach Samsung greifen…

So würde ich mir einen optischen Bildstabilisator wünschen, die Möglichkeit zwei Simkarten und eine SD-Karte in einem Gerät zu haben, zwei Variaten einen Gerätes und zwar mit EMUI und ohne und einige andere Kleinigkeiten, wie die 4K Aufnahme.

What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren