Nach meinem Blog-Eintrag zum Thema “Billa blockiert Karten-Apps von Drittherstellern” habe ich der Presseabteilung von REWE-Austria eine E-Mail geschrieben. Auch weil ich ein Windows Phone Nutzer bin und somit auf die Nutzung von Apps von Drittanbietern angewiesen bin.

Hier meine E-Mail an die Pressesprecherin:

Sehr geehrte Frau Schurin!

Als Billastammkunde und Windows Phone Nutzer bin ich auf Apps wie “Fidme” angewiesen: Ich habe hier meine Billakarte eingescannt und habe somit die Anzahl der Stammkundenkarten in meiner Brieftasche deutlich reduziert. Auch in Anbetracht der Tatsache, dass ich meine Karte leider verloren habe, kann ich trotzdem so Vorteile genießen, weil ich trotzdem Punkte für mein Konto sammeln kann.

Nachdem es keine Billa-App für Windows Phone 8 gibt, muss ich diese App nutzen.

Seit heute dürften Sie aber Apps, die den Strichcode am Smartphone anzeigen können und nicht von Ihnen sind, funktionieren. Aus “Sicherheitsgründen”, wie ich erfahren habe.

Mir ist natürlich klar, dass Sie versuchen Ihr System von diesen generischen Karten zu schützen, allerdings leiden auch Kunden darunter, die andere Systeme und ihr echtes Kundenkonto nutzen. Es gibt zahlreiche Apps, die es einem ermöglichen die Stammkundenkarten in diese aufzunehmen, da sie Plattformunabhängig synchronisiert werden (somit ist ein Verlust des Smartphones nicht „so tragisch“). Sie generieren aber keinen Code, sondern scannen lediglich den Strichcode ein und stellen ihn digital dar.

Nun zu meiner Frage, Bitte: Ist eine App für Windows Phone in Planung? Falls ja: Wann kann ich damit rechnen? Denn so kann ich meine Billa-Karte einfach nicht nutzen.

Herzlichen Dank.

Liebe Grüße
Marijan Kelava

Die Antwort lies nicht lange auf sich warten und macht mir auch etwas Hoffnung, dass es zu einer Besserung rund um das Thema Billa-App und Windows Phone kommt.

Billa scheint auch an einer Kooperation mit Stocard und Mobile-Pocket zu arbeiten. Letztere ist auch für Windows Phone verfügbar – was mich aufatmen ließ. Leider gab es zu dieser Zusammenarbeit keine Details.

The app was not found in the store. 🙁

Hier die Antwort von REWE Austria:

Sehr geehrter Herr Kelava,

Wie Sie bereits richtig vermuten, haben wir aus aktuellem Anlass die Akzeptanz von fremden Kundenkarten-Apps in unseren Filialen untersagt. Nur so können wir momentan garantieren, dass nur jene Kunden, denen die Karte auch wirklich gehört, ihre persönlichen Vorteile einlösen können.

Wir prüfen gerade, ob wir in diesem Jahr eine WindowsPhone App für BILLA erstellen lassen. Ich kann Ihnen dazu aber leider noch keine genauen Informationen geben.

Weiters wollen wir mittelfristig wieder fremde Appanbieter (wie Stocard oder MobilePocket) akzeptieren – dazu muss jedoch vorerst eine sichere Möglichkeit gefunden werden.

Ich bedauere, dass es hier zu Unannehmlichkeiten kommt.

Gerne können wir Ihnen eine neue Plastikkarte für die Überbrückung zuschicken. Bitte um kurze Information, damit sich unser Kundenservice darum kümmern kann!

Vielen Dank und Liebe Grüße

Barbara Eisner

Mal sehen was passiert und was sich hier tut.