Während der heutigen Pressekonferenz hat Joe Belfiore angekündigt, dass in den kommenden Wochen eine eigene Facebook Messenger App ihren Weg auf Windows Phone finden wird. Interessant daran ist, dass Windows Phone schon von Haus aus den Facebook-Chat im Messaging-Hub schon integriert hat. Offenbar möchte man den eingeschlagenen Weg wieder verlassen und viele Apps aus dem System entfernen, sodass man diese schneller aktualisieren kann.

Die Idee viele Dienste in das System zu integrieren hat zwei Gesichter. Das eine ist natürlich, dass alles integriert ist und ich nicht für jede Funktionalität eine App brauche. Wenn das System diese Funktion schon integriert hat, ist es besser verzahnt und verbraucht zb. weniger Akku. Das kann man bei eigenen Apps nie zu 100% sicherstellen. Das andere Gesicht ist natürlich, dass neue Features nicht zeitnah ausgeliefert werden können. So werden diese immer nur dann aktualisiert, wenn das Betriebssystem aktualisiert wird. Bei der integrierten Facebook-Chat Variante bei Windows Phone bekommt man weder Sticker noch Bilder; dazu muss man auf die App ausweichen.

Gibt es nun aber eine App, so kann der Nutzer davon ausgehen, dass er neue Features schnell bekommt und diese auch nutzen kann. Ich bin gespannt wie der Messenger aussehen soll und er dann auch für Windows 8.1 verfügbar sein wird, denn ab Windows Phone 8.1 teilen sich die Apps den Code. So sind 80% des Codes komplett identisch. Der Entwickler muss hier nur 20% des Codes ändern.

In Zukunft wird es wohl viele Apps geben, die auf beiden Plattformen laufen; und ich hoffe stark, dass wenn man sich eine App für das Windows Phone kauft, diese dann auch auf seinem Windows 8.1 Desktop wird installieren können – ohne zusätzliche Kosten!

What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren