Wie ihr schon mitbekommen habt, verwende ich neben #OneDrive auch den Dienst #Copy von Barracuda Networks. Vor einigen Wochen haben die Netzwerkspezialisten eine Windows Phone App herausgebracht – Hut ab, das hat Dropbox bisher nicht geschafft.

Heute verlautbarte Barracuda auf Google+, dass sie nun ihre App für Android komplett umgeschrieben und auf C++ umgestellt haben. Welchen Vorteil das hat? Nun, so können Updates für die App auf allen Plattformen schneller und quasi ohne größere Verzögerungen ausgeliefert werden. Doch das wars noch nicht mit den News, denn alle Copy-Nutzer können sich nun auf Chromecast support freuen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Keine schlechte Sache – gute Arbeit! Ich hoffe, dass viele andere App-Anbieter auf den Multiplattform Zug aufspringen um die drei größten Betriebssysteme ohne größeren Aufwand mit Apps zu versorgen.

Das Update sollte in den kommenden Tagen die Copy-Nutzer auf Android erreichen.

Nutzt du Copy? Bist du mit dem Dienst zufrieden? Noch kein Copy-Nutzer – lass mich dich werben: https://copy.com?r=F8Y24Z

 

What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren