Microsoft hat bei seinem Office-Produkt OneDrive tief eingebunden: So können (MÜSSEN NICHT!) Dokumente auf OneDrive (for Business) gespeichert werden. Nutzer des Cloud-Dienstes “Copy” von Barracuda-Netzworks bekommen jetzt die Möglichkeit die Cloud-App nun auch bei Office hinzuzufügen.

Nach dem aktuellen Update bietet Copy fragt Copy ob man den Dienst bei Office hinzufügen möchte – da sagte ich doch glatt: JA!

Copy

Und schon kann ich meine Dokumente auch direkt auf Copy speichern:

CopyOffice

Copy ist, wie OneDrive und Co, ein Cloud-Dienst, der Nutzern Speicherplatz in der Cloud anbietet. So können Nutzer mit dem Sync-Programm für Windows und Mac ihre Daten synchronisieren und von überall aus aufrufen. Im Unterschied zu allen anderen Betreibern, bietet Copy von Haus aus 15 GB Speicherplatz kostenlos an. Jeder geworbene Neukunde bringt 5 GB an zusätzlichem Speicher ein, der neue Kunde bekommt dann ebenfalls 5 GB gutgeschrieben.

Falls du Copy probieren möchtest: Lass und beide davon profitieren ->https://copy.com?r=F8Y24Z

Ich nutze Copy als Ergänzung zu OneDrive – eine App für Windows Phone gibt es auch.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁