Die besten fünf IFTTT Rezepte

4 mins read

Ich nutze IFTTT, täglich. Und auch dann, wenn ich es aktiv nicht merke, denn ich habe mir Rezepte gebastelt, die mein “soziales Leben” etwas vereinfachen sollen. 5 dieser Rezepte möchte ich heute mit dir teilen.

Gleiches Profilbild auf Facebook und Twitter

Ich ändere in unregelmäßigen Abständen mein Facebook Profilbild. Einfach nach Lust und Laune. Doch dann möchte euch auch mein Twitter-Bild ändern. Das erledigt ein IFTTT Rezept für mich. Ändere ich das Profilbild auf Facebook, wird dieses Rezept aktiv und tadaaaa ist mein Twitter-Bild geändert. Coole Sache.

Poste Instagram Bild auf Twitter

Du kannst deinen Instagram-Account mit Twitter verbinden. Allerdings wird dann dort nicht das Bild, sondern nur ein Link zum Bild veröffentlicht. Somit müssen meine Twitter-Follower auf den Link klickt um den Inhalt zu sehen. Das nervt. Deshalb verwende ich dieses Rezept – hier wird das Bild inkl. Beschreibung auf Twitter gepostet. Perfekt.

Aktivere “lautlos Modus” und vibrieren, wenn ich einen bestimmten Ort betrete

Ich bin eher ein Fan von lautlos und vibrieren. Deshalb hat mein Handy während der Arbeit ruhig zu sein. Für diese persönliche Eigenheit habe ich ein Rezept auf IFTTT eingerichtet. Betrete ich den Ort “Arbeit” deaktivert dieses Rezept meinen Klingelton und aktiviert das vibrieren. Das kannst du für jede andere Location erstellen. Bzw. auch für viele andere Systemeigenschaften, wie Bluetooth, Wlan und Co.

Setze ein ToDo “zurückrufen” bei Todoist, wenn ich einen Anruf verpasse

Es gibt diesen Moment: Es ruft jemand an, nur hast du zu diesem Zeitpunkt keine Zeit zurückzurufen. Und… zu vergisst darauf. Ja, das ist mir schon oft passiert. Deshalb habe ich mir für diesen Zweck (als Todoist-Nutzer) ein Rezept erstellt. Jedes mal, wenn ich einen Anruf verpasse, dann erstellt IFTTT ein Todo, dass ich die Person zurückrufen soll. Seitdem ich das gemacht habe, haben sich die Beschwerden über “nicht zurückgerufen werden” deutlich reduziert 🙂

Bei Pocket mit “#mustread” getaggte Artikel auf meine Leseliste setzen

Auch das ist ein Todoist Rezept. Mit dem Smartphone fliege ich über Artikel drüber – und da ist auch so mancher Artikel dabei, den ich später,  auf dem PC lesen möchte. Ich speichere den Artikel bei Pocket und vergebe den Tag #mustread. Das sieht IFTTT und erstellt fügt diesen Artikel in meine “Must Read Todoliste” bei Todoist. So geht kein wichtiger Artikel verloren.

Das waren meine Top 5 IFTTT Rezepte. Jetzt bist du dran. Nutzt du IFTTT? Wenn ja… wofür? Ohne welches Rezept kannst du nicht leben? Welches Rezept vereinfacht deinen Alltag? Vielleicht gibt es ja das eine oder andere, das ich noch nicht kenne 🙂 Her damit!

Deine Meinung...

Vorheriger Beitrag

Review: TP-Link M7350 4G WLAN Router

Nächster Beitrag

Wir sind umgezogen, die Erste