Vor einigen Wochen hatte ich das Microsoft Designer Bluetooth Desktop-Set zum Testen bekommen. Heute möchte ich meine Eindrücke mit euch teilen.

Zuerst die gute Nachricht: Tastatur und Bluetooth

BluetoothDesignerTastaturIch war schon immer ein Fan der Chicklet-Tastaturen. Diese Art der Tastatur bietet, meiner Meinung nach, das beste Schreibgefühl. Zu dieser Tastatur-Art gehört auch dieses Keyboard. Der Tastenanschlag ist sehr gut. Nicht zu hart. Der Tastenabstand wirkt etwas größer als bei meinem “Wireless Desktop 3000”, ist er aber in Wahrheit nicht. Die Tasten selbst sind auch ähnlich/gleich groß. Trotz der kaum nennenswerten Größenunterschiede, musste ich mich an die Tastatur gewöhnen. Aber das ist wohl mit jedem neuen Keyboard so.

Außerdem gefällt mir der kompakte “Footprint” des Keyboards. Es ist deutlich kleiner als meine aktuelle Tastatur und nimmt somit weniger Platz ein! Für mich ist wichtig, dass es die sogenannten Funktionstasten, wie Lautstärke ändern, Play/Pause und andere gibt. So kann ich schnell und einfach die Lautstärke verändern, ohne die Hände von der Tastatur zu nehmen – sehr gut!

Die Tastatur verbindet sich via Bluetooth mit dem PC. Auch ein nettes Feature, denn die kabellosen Tastaturen, die auf das 2,4 GHZ Spektrum setzen, haben ein großes Problem: Dieser Kanal wird von WLAN-Netzen derart überflutet, dass die sich gegenseitig stören. Vor allem bei Mäusen kann das ein echtes Problem werden. Mit Bluetooth ist das kein Problem. Somit fällt auch ein zusätzliches Dongle, das einen USB-Port belegt, weg.

Und jetzt die schlechte Nachricht: Die Maus

BluetoothDesignerMausSo wie die Tastatur, verbindet sich auch die Maus via Bluetooth mit dem PC. Gute Sache! Die Maus ist, für mich, leider zu flach. In den ersten paar Stunden habe ich probiert, mit ihr klar zu kommen. Mit den Jahren hatte ich mich an bauchige Mäuse gewöhnt und somit komme ich mit dieser Maus einfach nicht klar – zu flach!

Sie erinnert mich an Apples Magic Maus, die ähnlich gebaut und somit auch nicht mein Fall ist. Allerdings hat Microsoft die Stromversorgung besser als Apple gelöst: Sie wird von zwei AAA-Batterien mit Strom versorgt.

Fazit

Microsoft wollte ein schön designtes Desktop-Set auf den Markt bringen und das haben sie auch. Der Desktop sieht einfach toll aus. Edles schwarz, schlichtes Design, kleiner Footprint.

Mir hat es die Tastatur angetan. Die Maus hingegen gar nicht – hier bleibt meine Logitech Performance MX die ungeschlagene Nummer eins. So habe ich, die perfekte Kombination für meinen Desktop gefunden.

Die Maus hingegen ist einfach nicht gut. Gerade Microsoft hat in Sachen Ergonomie die Krone auf. Kein anderer Hersteller denkt so viel über Arbeitsplatzgesundheit nach, wie Microsoft. Und deshalb wundert mich die Entscheidung, solch eine Maus zu kreiieren. Schade!

Was für viele auf den ersten Blick nicht als Vorteil ersichtlich ist: Beide Geräte werden mit Batterien mit Strom versorgt. Kein Akku, der aufgeladen werden muss. Da ich zuhause sehr viele aufladbare Batterien habe, ist das für mich kein Problem. So haben diese Devices eine hohe Lebensdauer, da es keinen Akku gibt, der fest verbaut ist und irgendwann mal getauscht werden muss.

Für das Set, wie es bei Amazon für rund 75€ erhältlich ist, möchte ich keine Kaufempfehlung aussprechen. Der Grund: Die Maus. Leider gibt es die Tastatur nicht einzeln zu kaufen, denn die würde meine uneingeschränkte Empfehlung erhalten. Deshalb heißt es wohl: Bitte warten. Vielleicht bietet Microsoft ja die Maus extra an – ich hoffe es.

Was denkst du? Besitzt du dieses Set? Bewerte es gleich unter meinem Review. Oder möchtest du deinen Senf dazu geben? Ab in die Kommentare damit.

Bis bald!
Marijan

Dieses Desktop-Set hinterlässt einen gespaltenen Eindruck. Auf der einen Seite haben wir die hervorragende Tastatur, die extrem viel Spaß macht. Ich habe mich mittlerweile so auf die Tastatur eingewöhnt, dass ich mit anderen Tastaturen deutlich langsamer unterwegs bin. Auf der anderen Seite haben wir die Maus, die das Gesamtbild leider trübt. So ist sie einfach zu flach und komplett unergonomisch. Ja, sie passt zur Tastatur gut dazu, aber das reicht nicht. Hätte Microsoft hier etwas mehr Mut gehabt, dann wäre dieses Set (vor allem für diesen Preis) unschlagbar gewesen. Schade!
Tastatur89
Maus47
Reader Rating1 Vote95
Die Tastatur macht eine gute Figur
Der Tastenanschlag ist gut
Die Akkulaufzeit ist auch in Ordnung
Bluetooth!
Die Maus...
68
Gesamt
What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren