Microsoft hat vergangene Woche ein echtes Feuerwerk abgelassen. Das neue Surface Studio hat bei vielen viele offene Münder hinterlassen. Immer noch. Bei der Auswahl der Lieder, die sie in den Videos verwendet haben, haben sie ebenfalls nichts dem zufall überlassen.

Eigenes Cover für Surface Studio

Panoy Panay, der Chef der Hardware-Sparte, ist ein Detailfetischist. Er überlasst auch wirklich nichts dem Zufall und achtet auf jedes Detail. Es wundert micht nicht wirklich, dass er wohl auch dafür verantwortlich ist, dass das Surface Studio in seinem Werbevideo einen eigenen Song bekommen hat.

Zwar stammt die Vorlage von einem bereits bestehenden Song, aber dieser wurde von der Künstlerin Stephanie Tarling neu gecovered und verursacht Gänsehaut. Ich habe es seit einigen Tagen in Dauerschleife hier laufen. Den Song kann man auf der Webseite von Stephanie gegen 1$ runterladen oder man hört sich den einfach dort an…

Song aus der 90 Sekunden Zusammenfassung

Dann gibt es da noch die Zusammenfassung der gesamten Keynote. Martin und ich haben das Video im OneCast gezeigt und ich habe es einfach “geshazamed”. Auch hier passt das Lied einfach gut zum gezeigten und macht obendrein Laune.

Das Lied kannst du natürlich auf Spotify oder auf Groove Music im Rahmen deines Music Passes hören. Der Song hört auf den Namen 1,2,3 und ist von Dojo for Crooks. Das Album heißt “What Could Go Wrong” und ist 2014 erschienen

No Title

No Description

Windows 10 Creators Update Song

Das dritte Lied im Bunde stammt aus dem Video, dass das Creators Update näher zeigt.

Introducing the Windows 10 Creators Update

Dieses Lied ist von Blinq und hört auf den Namen Bigger Than Life. Den Song gibt es natürlich auch bei Groove Music oder Spotify zum download oder streamen.

No Title

No Description

What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren