Vor einiger Zeit war es noch ein Leichtes Videos von der TVThek des österreichischen Senders ORF oder vielen anderen Anbietern runterzuladen um diese für den persönlichen Gebrauch zu speicher oder archivieren. Doch immer mehr Seiten zeigen keine MP4 Dateien im Quellcode an, sondern nutzen andere Technologien um das Video dem Nutzer bereitzustellen. Für denjenigen, der die Videos allerdings runterladen möchten, ist das eine Hürde. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du die Videos trotzdem und einfach runterladen kannst.

7 Tage Catch-Up: Ärgerlich

Wer kennt es nicht: Da ist mal ne tolle Doku oder eine interessante Sendung gelaufen und man hatte leider keine Zeit sich diese anzusehen. Ein Blick in die Mediathek verriet: Yes, sie ist da. Und schon hat man auch darauf vergessen. Später erinnert man sich, aber die Sendung ist schon längst nicht mehr verfügbar. Eine längere Frist wäre sehr willkommen, aber das ist derzeit nicht möglich. Deshalb muss ich mir mit einem Download abhelfen. Und das ist super easy.

HLS Downloader Erweiterung

Viele Browser basieren mittlerweile auf Chromium und bieten somit auch die Möglichkeit Apps und Erweiterungen aus dem Chrome-Webstore von Google runterzuladen. Diese ist mit diversen Extensions befüllt – eine davon hört auf den Namen “HLS Downloader”. Und bei diesem kleinen und netten Tool ist der Name auch Programm.

HLS Downloader
Price: Free

Super einfach zu nutzen

Nachdem du den HLS Downloader für deinen Browser installiert hast – Chrome, Opera oder beim neuen Edge (ist noch in der Beta/Previewphase aber einen Blick wert!) – einfach das Video ansurfen, das du archivieren möchtest, die richtige Qualität auswählen – hier immer die höchste Option nehmen – und auf den HLS Button drücken. Nach dem Download kannst du das Video dann an einen beliebigen Ort deiner Wahl speichern und ansehen. Ich habe hier ein Video für dich gemacht:

Geht bei vielen Mediatheken

Diese Erweiterung hilft dir bei vielen Mediatheken Videos für den persönlichen Gebrauch runterzuladen. Doch bei vielen ist es nicht möglich – bei der ARD zum Beispiel. Diese macht (noch) nicht beim HLS Streaming mit. Hier kann das Video einfach im Quelltext gefunden und untergeladen werden. Aber es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch andere auf dieses System umsteigen.

Bekannte sind unteranderem die ORF TVThek, die ZDF– oder die ARTE Mediathek. Letztere versteckt einige Inhalte hinter einem Geo-Block. Dieser kann jedoch recht einfach mit einem VPN in das jeweilige Land umgehen werden. Danach funktioniert dann auch hier die Erweiterung wie gewohnt. Hier nutze ich den wirklich schnellen Dienst von Windscribe VPN – diesen bekommt man hier schon recht günstig.

Disclaimer

Wichtig ist, das hatte ich zu Beginn schon erwähnt: Der Download der Files aus den Mediatheken ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch (Archivierungszwecke oder für spätere Recherchen,…) gedacht. Das Runterladen ist nicht illegal oder strafbar. Erst wenn das Material woanders hochgeladen wird, wie YouTube, begeht man (wissentlich!) einen Urheberrechtsverstoß. Das einfache Teilen des Materials – auch offline – ist ebenfalls ein Verstoß und kann hohe Strafen mit sich bringen. Also rate ich hier dringenst dieses Material nur zuhause zu nutzen.