Mich hat ein Artikel ziemlich nachdenklich gemacht – aufgrund meiner Arbeit, aber auch meiner Hobbies stehe ich vor einem großen Problem: Ich verbringe zu viel Zeit vor einem Bildschirm. Doch auch das entspannende Fernsehen am Abend gehört dazu.

Man/Wir/Ich verbringe zu viel Zeit vor einem kühlen Bildschirm, der das sogenannte “blaue Licht” ausstrahlt. Dieses kommt grundsätzlich nur “zwei Mal” vor: Morgens und tagsüber. Das hat den simplen Sinn, dass der Körper weiß, dass es Tag ist und man wacher ist. Forscher haben herausgefunden, dass man offenbar einen Nerv für solch ein Licht hat – dieser meldet dem Körper “Hey es ist Tag, bleib aktiv”. Problem an der Sache: Abends (wo das blaue Licht in der Natur nicht mehr vorkommt) ist man deutlich aktiver und nicht müde. Die Folge: Schlafstörungen.

Wenn ich so darüber nachdenke, dass stelle ich fest, dass ich in der Tat Probleme mit dem Einschlafen habe, wenn ich den Freitag-Abend vor dem PC verbringe (Spielen, etc) – doch auch das “aufs Smartphone starren und dabei im Bett liegen” fördert das auch nicht besonders.
Für mich persönlich ist die Konsequenz ganz einfach und wird auch rigoros durchgedrückt: Kein Handy/Tablet im Bett mehr. Wenn, dann eine Zeitschrift – das wars. Fernsehen, werde ich versuchen, wird auch Abends eingeschränkt.

Die Lösung

Ein Bekannter hat mir (DANKE!), nachdem ich den Artikel auf Facebook geteilt habe, einen Tipp gegeben: Für Windows gibt es ein kleines Programm, welches die wärme des Monitors automatisch umstellt. Je nach Tageszeit manipuliert er die Farbwiedergabe. Für Grafiker, die Abends gerne arbeiten ist das wohl kein guter Tipp, da das auch die Farbwiedergabe verfälscht.

Dieses Programm trägt den Namen “f-lux” und hat die einfache Aufgabe die Farbtemperatur der aktuellen Tageszeit zu verändern. Sobald man den aktuellen Ort definiert hat, verändert das Programm langsam die Farbtemperatur des Bildschirms.
Es dauert wohl eine Zeit bis man sich an diese Effekt gewöhnt, aber es hilft deutlich den Organismus vor dem blauen Licht Abends zu schützen.

Also: Ladet euch das Programm runter und tut was für eure Gesundheit. Ich habe mich bereits dafür entschlossen.

What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren