Vor einiger Zeit habe ich das LTE MIFI von Alcatel beim österreichischen Lebensmitteldiskonter Hofer gekauft. Der Grund? Der Preis! Für 49,99€ (Aktionspreis) ist er das günstigste Gerät seiner Art und deshalb nicht nur einen Blick wert.

Unboxing

Alcatel MW40 4G MIFI Unboxing

Aussehen

Sehr spartanisch, das Alcatel.
Sehr spartanisch, das Alcatel.

Der Preis verrät schon einiges über das Aussehen und die Materialwahl des kleinen MiFis. So ist es komplett aus Plastik und verzichtet auf jeglichen Schnickschnack. Vorn begrüßen dich vier Symbole (Empfang, Wlan, SMS und Akkustand), auf der oberen Seite gibt’s einen großen Button, der zwei Funktionen hat: Einschalten und WPS. Auf der Unterseite findest du die MicroUSB Ladebuchse.

Bis auf das Display, ist das Gerät matt und wird, im Unterschied zu meinem TP Link Router, wohl nicht so anfällig für Kratzer sein. Das ist ein Pluspunkt.



Innenleben

Alcatel MW40vDas Innenleben unterscheidet sich von anderen Geräten kaum bis gar nicht. Einerseits findest du unter dem Akku einen Simkarten Slot (Micro-Sim) und andereseits einen MicroSD Karten “Einschub”. Ja, du kannst das Gerät auch als kleinen Netzwerkspeicher nutzen. Ich persönlich habe keine Verwendung dafür, aber das soll nicht heißen, dass nicht andere dieses Feature nicht nutzen werden. Praktisch ist es auf jeden Fall!

Akku

Alcatel MW40vKommen wir zur Archillesferse des Alcatel MW40v: Dem Akku. Ein MiFi ist dazu da mehrere Devices mit Internet zu versorgen. Das kann ganz schön auf den Stromverbrauch gehen und trifft das Alcatel voll. Der Akku ist mit 1800mAh eher unterdimensioniert und wird relativ schnell leer. Ich habe damit 4 Geräte gleichzeitig verbunden und somit im Netz gehabt.

Solltest du nicht mehr als zwei Devices verbinden, sollte der Akku dann doch rund 5 oder 6 Stunden halten. Alternativ kann ich dir einen mobilen Akku empfehlen. Hier habe ich den von TP-Link mit 5200mAh Kapazität immer dabei. Die Power Bank ist nicht schwer und verlängert die Akkulaufzeit des Alcatel auf locker 15 Stunden.

Solltest du länger unterwegs sein, kannst du natürlich auf eine Power Bank mit mehr Kapazität holen. TP-Link hat hier eine mit 10400mAh oder 15600mAh. Die sind natürlich etwas schwerer…

Hol dir das Alcatel MW40 bei Amazon



Konnektivität

In Sachen Konnektivität hat Alcatel allerdings nicht gespart. Das MW40v unterstützt alle LTE Bänder und ist somit weltweit einsetzbar. Da es weder Net- noch Simlock hat kannst du in jedem Land der Welt sofort online gehen.

Beim WLAN sieht die Sache dann schon anders aus. Hier haben die Franzosen wohl einen günstigen Chipsatz (bei dem Preis verständlich) verbaut und so bietet es nur 2,4 GHZ WLAN an. Bei kurzen Distanzen ist das schon okay… und auch (nochmal) bei einem Preis von 50€ absolut verschmerzbar.

Geschwindigkeit

LTE SpeedtestIn Sachen 4G Speed merkt man als Nutzer nicht, dass es sich hierbei um ein Device für 50€ handelt. Mit meinem 30mbit LTE Tarif erreiche ich auch die 30mbit spielerisch. Beim Upload sieht es natürlich nicht anders aus. Was ein Problem darstellen könnte, ist das 2,4GHZ WLAN. Hier könnte sich ein Flaschenhals ergeben. Vor allem dann, wenn viele Nutzer ebenfalls ihre Router in diesem Spektrum laufen haben.

Fazit

Wir haben einen absoluten Preis/Leistungssieger hier! Das Alcatel MW40v ist nicht nur klein, sondern bietet auch eine sehr gute Leistung für einen Preis von 50€. Für das Geld bekommt man einen mobilen Cat. 4 LTE WLAN Router, der rund 5 Stunden mit einer Akkuladung auskommt. Die Verarbeitung ist okay, die Ausstattung spartanisch. Aber hey! Nochmal: 50€ für ein 4G MiFi? Gute 3G MiFis kosten so viel und haben den Nachteil, dass sie kein LTE können. Und wer schon mal LTE genutzt hat, dem kommt 3G wie ein Rückschritt vor.

Ich möchte hier eine absolute Kaufempfehlung für alle, die sich solch ein Gerät zulegen wollen. Das heißt nicht, dass man sich sofort einen Datentarif holen muss. Nein! Alleine die Tatsache, dass du auf Reisen das Teil mit dir hast und somit sofort online gehen kannst, ist den Kauf schon wert.

Positiv
Der Preis von 50€
Die Kompaktheit
Preis/Leistung
Negativ
Akku ist zu klein
79
Gesamt
What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

9 Comments

  • Thomas Schiller
    Posted 04/02/2017 at 00:48 0Likes

    Frage: Wie kann man den Netzwerkspeicher (SD-Karte im Router) ansprechen? Dazu steht in der Anleitung leider nichts.
    Ein Problem ist auch, dass der beigelegte Link (als Barcode) zu einer App führt, die in Österreich nicht verfügbar und mit einem Galaxys S7 nicht kompatibel ist.

    • Marijan
      Posted 04/02/2017 at 23:44 0Likes

      Hallo Thomas,
      danke für deine Frage. Den Speicher kannst du via Netzwerk ansprechen. Stelle sicher, dass du im Dashboard des Routers diese Funktion aktiviert hast.

      Dann kannst du (unter Windows 10 ist es bei Netzwerk) den Router finden und auf den Speicher zugreifen.

    • Ingmar
      Posted 06/05/2017 at 15:19 0Likes

      Frage 1 würde mich auch interessieren. Frage 2 kann ich nicht nachvollziehen, habe die Link App schon vor zwei Monaten auf mein S7 geladen und installiert (in Wien).

  • ustormse
    Posted 26/02/2018 at 19:33 0Likes

    Wenn ich den MW40V an die Steckdose stecke und über WLAN Zugriffe ist das Internet nur halb so schnell wie:
    a) Über WLAN und Akku Betrieb
    b) Über USB und Strom vom PC

    Gemessen direkt hintereinander mit speedof.me und ohne den Router zu bewegen. Ich bin verwirrt. Kann das jemand nachvollziehen bzw hat Lösungen für das Problem?

    • Marijan
      Posted 28/02/2018 at 09:55 0Likes

      Hi, danke für deine Frage. Das konnte ich nicht feststellen. Eventuell hast du ein schadhaftes Gerät?

  • Robert Josef Richard
    Posted 30/03/2018 at 16:07 0Likes

    Frage: Muss ich in jedem Fall eine SD Karte einlegen? Geht es auch nur mit der SIM Karte alleine?

  • Silvia
    Posted 05/05/2018 at 07:32 0Likes

    Hab ihn jetzt auch zuhause.
    Wenn man ihn nur zuhause nutzen möchte, kann man das Gerät auch ohne Akku am Strom betreiben.
    Läuft jetzt schon eine Woche bei mir ohne Probleme. Allerdings nehm ich ihn immer vom Strom wenn ich mein zuhause verlasse. Lg

  • Bodo
    Posted 23/08/2018 at 19:54 0Likes

    Hi
    Kannst du mir sagen wie man beim MW40 die PIN Eingabe für die Sim Karte deaktiviert?
    Ich habe GEORG Internet. Jedes mal wenn sich das Gerät ausschaltet, muss ich den 4-stelligen PIN neu eingeben. Vorher hatte ich BOB, da war das nicht so 🙁

    Es gibt unter Einstellungen im Rooter den Menüpunkt PIN Code Einstellungen aber ich kann dort nichts anklicken, alles ist GRAU hinterlegt (es gibt ein Feld für PIN und Deaktivieren / Aktivieren) usw. Hilft nichts, alles scheint ausgeschaltet zu sein.
    Eine IDee?

    • Marijan
      Posted 24/08/2018 at 16:00 0Likes

      Hallo Bodo, da ich das Gerät leider nicht mehr habe, kann ich dir das so leider nicht beantworten. Ein Tipp meinerseits: Lege die Simkarte ins Smartphone und deaktiviere dort den PIN.

Jetzt kommentieren

%d Bloggern gefällt das: