Ein Jahr nach dem Mac OS Release ist Affinity Photo jetzt auch für Windows verfügbar. Die Photoshop Alternative wird mittlerweile von vielen im Kreativ-Bereich genutzt und feiert jetzt auch sein Windows-Debüt. Für Microsoft nicht unwichtig, da man die Surface-Linie genau in dem Segment weiter stärken möchte.

https://vimeo.com/132757806

In der Beta-Phase ist Affinity Foto komplett kostenlos. Und selbst nach der Beta-Testphase wird die Software empfindlich weniger als Photoshop kosten. Lediglich 50€ wird für die Software fällig. Kein Abo aber dafür regelmäßige Updates – ein krasser Unterschied zum aktuellen Trend Software im Abo anzubieten. Ein Geschäftsmodell, das im sterben liegt.

In Sachen Features geizt Affinity nicht. Neben CMYK Support, RAW Datei- & 16 bit-Unterstützung, PSD File Import und Export und vieles mehr.

Viele Professionele Fotografen und Künstler haben Affinity Photo sehr gut angenommen. Die Akzeptanz ging so weit, dass sie die App zur besten Mac-App 2015 gekürt haben. Das war wohl auch ein Grund für die Entwickler das Programm für Windows zur Verfügung zu stellen. Und so wundert es mich nicht, dass das Programm auf beiden Plattformen komplett gleich ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Falls du interesse am Beta-Test hast, kannst du dich hier anmelden und bekommst dann auch gleich den Download-Link via E-Mail. Ich für meinen Teil werde die 50€ investieren und versuchen von Photoshop wegzukommen.

Source :

Serif Blog

What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren