Nun ist es soweit: Neben Chromebooks finden die Hersteller auch gefallen daran Android in ein Notebook zu pressen. Chrome OS verstehe ich in keinster Art und Weise, da man bei diesem OS ständig Internet braucht um es überhaupt nur irgendwie bedienen zu können.

Android hingegen lässt sich auf Offline bedienen. So kann man Spiele spielen und mit Office “produktiv” sein (soweit das irgendwie mit Android und den höchst beschränkten Office-Apps geht).

Dieser Ansicht ist anscheinend auch HP und bringt das Slatebook 14 raus. Dieses Gerät ist praktisch ein 14 Zoll großes Tablet, welches fix mit einer Tastatur verbunden ist; also ein Touch-Notebook. Die Innereien gleichen auch einem Android-Tablet:

  • CPU: NVIDIA Tegra Quad-Core
  • 2 GB Ram
  • 16 GB Speicher
  • 14 Zoll FullHD Bildschirm
  • 3x USB
  • 1x Micro SD
  • Simkarten Slot für UMTS
  • WLAN abgn/  Bluetooth
  • 1 HDMI Ausgang
  • 1x Webcam

Das Gerät soll auf der Computex 2014 in Taipei (3. Juni bis 7. Juni) vorgestellt werden. Ich bin gespannt was da sonst noch kommt…