Vor rund 7 Monaten konnte ich das HUAWEI P9 einem Review unterziehen (dieses findest du hier). Damals lief das Flagschiff mit Android 6.0 und EMUI 4.1 – doch nun hat HUAWEI mit der Auslieferung des Updates auf Android 7 begonnen.

Begrenztes Kontigent

Wie auch Samsung, hat HUAWEI damit begonnen für sein letztjähriges Flagschiff die aktuellste Android Version auszuliefern. Allerdings gibt es eine Einschränkung: Das Update wird zunächst 300 000 P9 Nutzer ausgeliefert. Bei über 10 Millionen Nutzern eine geringe Anzahl. Hintergrund dieses langsamen und vorsichtigen Rollouts: Sollten Probleme während des Updates auftauchen, kann HUAWEI schnell reagieren, das Update stoppen und nachbessern.

Für die Ungeduldigen unter uns ist das keine einfache Sache. Sollte also das Kontigent von 300 000 aktualisierten P9 Devices ausgeschöpft sein, heißt es: Warten.

2,28 GB groß

Die größte des Updates kann sich sehen lassen. Es ist über 2 GB groß. Für alle, die kleine Datentarife haben kann ich nur eine (schnelle) WLAN-Verbindung empfehlen. Für alle, die beim österreichischen Anbieter “3” Kunde sind und die neuen “Giga”-Tarife haben: Ihr könnt das Update auch ohne WLAN runterladen 😉

EMUI 5

Mit Android 7 feiert auch EMUI 5 sein Debüt auf dem P9. Die vom Mate 9 bekannte Oberfläche bringt einige Verbesserungen und Neuerungen mit sich. So hat HUAWEI die Optik deutlich verbessert. Außerdem hat man nochmals an der Performance-Schraube gedreht.

EMUI 4 vs. EMUI 5

Der YouTuber techloupe hat die Unterschiede zwischen den beiden Versionen in einem Video zusammengefasst:

Huawei: EMUI 4 (Android 6) vs. EMUI 5 (Android 7) – die Unterschiede!

What's your reaction?
Show CommentsClose Comments

Jetzt kommentieren